Betriebs-, Nutzerbedarfs- und FM-Konzepte

Definition der Betriebsorganisation mit Ermittlung der Schnittstellen mit den FM-Dienstleistungen, Erstellung von FM-relevanten Vorgaben für die Planung und Erarbeitung der Grundlagen für die spätere Ausschreibung der FM-Dienstleistungen

Durch den frühen Einbezug des Facility Managements in den Planungsprozesses einer Immobilie lässt sich der spätere optimale Betrieb sicherstellen. Die Erstellung eines Betriebskonzepts beinhaltet Vorgaben für den späteren betrieblichen Ablauf und die dazu gehörende Organisation. Betriebskonzepte können übergreifend oder als spezifische Teilkonzepte erstellt werden. Dazu gehören: Wartungs-Konzepte, Sicherheits-Konzepte, Abfall-Konzepte, Reinigungs-Konzepte, Nutzungs-Konzepte, etc.
Intep unterstützt Eigentümer, Betreiber oder Nutzer von Immobilien bei der bewirtschaftungsgerechten Gebäudeplanung und der Umsetzung spezifischen Konzepte und Anforderungen von der Betriebs- und Bewirtschaftungsplanung. Bezieht man die Aspekte des Betriebs und der Bewirtschaftung von Beginn in den Planungsprozess ein, können betriebliche Abläufe optimiert, Lebenszykluskosten gesenkt und eine bewirtschaftungsrechte Dokumentation aufgebaut werden. Intep unterstützt das planungs- und baubegleitende Facility Management (pbFM).