Nachhaltiger Einkauf

Eine intelligente Einkaufsstrategie für die Umwelt und den Mensch

Der klassische Einkauf konzentriert sich darauf, Produkte und Dienstleistungen in hoher Qualität zu einem möglichst attraktiven Preis zu beschaffen. Durch die Verschärfung umweltpolitischer Vorgaben und steigendem Umweltbewusstsein von Kunden und Bürgern wird auch im Bereich Einkauf ein Umdenken erwartet. Dies gelingt dank Integration der Nachhaltigkeitsthematik, welche eine Chance zur Differenzierung bietet.

Was bedeutet Nachhaltigkeit im Einkauf?

Unter dem Begriff Nachhaltigkeit wird die Konzeption einer dauerhaft zukunftsfähigen Entwicklung der ökonomischen, ökologischen und sozialen Dimension menschlicher Existenz verstanden.

 

Auf den Einkauf bezogen bedeutet dies, die Vorgaben und Prozesse so zu gestalten, dass möglichst nachhaltige Produkte und Dienstleistungen bezogen werden. Diese sollten von der Herstellung bis zur Entsorgung ökonomische, ökologische und soziale Faktoren berücksichtigen, welche einen möglichst geringen negativen bzw. möglichst grossen positiven Einfluss auf die Umwelt und den Menschen haben. Die Nachhaltigkeitsbeurteilung umfasst die Produkte und Dienstleistungen selbst, aber auch die Zulieferer. Erfreulicherweise kommen einerseits immer mehr nachhaltige Produkte und Dienstleistungen auf den Markt, welche auch wirtschaftlich konkurrenzfähig sind. Andererseits wird es für den Einkauf dadurch auch schwieriger die Produkte zu identifizieren, welche wirklich als nachhaltig bezeichnet werden können. Die Beurteilung der Zulieferer hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit wird oft durch komplexe Lieferketten oder häufig wechselnde Lieferanten erschwert.

 

Umsetzung

Da die Beschaffung meist verschiedenste interne und externe Schnittstellen betrifft, ist die Umsetzungsphase der nachhaltigen Einkaufsstrategie kritisch für ein positives Ergebnis. Dabei ist es wichtig, die Mitarbeitenden zu sensibilisieren und ihnen die Vorteile des nachhaltigen Einkaufs aufzuzeigen. Intep unterstützt und begleitet Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation mittels Workshops und Schulungen bei der Implementierung des neuen Konzeptes und hilft, mögliche Stolperfallen zu umgehen. So erhöhen wir die Erfolgschancen und unterstützen Beschaffende bei der Umsetzung indem wir geeignete Hilfsmittel zur Verfügung stellen.

 

Intep ist aber auch bestens vertraut mit Nachhaltigkeits-Bewertungsplattformen wie Ecovadis und kann Ihre Organisation dabei begleiten, die von Ihren Kunden gestellten Anforderungen an den Einkauf zu erfüllen und kontinuierlich zu verbessern.

 

Reporting und Qualitätskontrolle

Für den längerfristigen Erfolg im Einkaufsprozess steht Ihnen intep ebenfalls beratend zur Seite. Um Defizite zu identifizieren hilft einerseits die Definition und Berichterstattung relevanter Indikatoren. Andererseits empfiehlt es sich, bei Lieferanten entsprechende Audits durchzuführen oder diese über eine Plattform wie Ecovadis dazu aufzufordern. Die Kennzahlenanalysen und Informationen aus Audits sichern die längerfristige Erfolgskontrolle und unterstützen Sie bei der Definition von Massnahmen zur kontinuierlichen Verbesserung im Einkauf.

 

Einen Schritt weiter gehen mit zirkulärer Beschaffung

Sie möchten Ihre Beschaffung kreislauffähig machen? Unsere Leistung Ressourcenmanagement und Circular Economy gibt Ihnen einen guten Einblick in unser Angebot und unsere Kompetenzen.

 

Intep steht Ihnen mit einem Expertenteam mit umfassendem Wissen zur Seite und begleitet Sie bei Ihrem Projektvorhaben von Beginn an. Ihre direkten Ansprechpartner finden Sie weiter unten oder alternativ können Sie gerne auch das Kontaktformular nutzen.

 

Refrenzprojekte

ZUR PROJEKT-ÜBERSICHT