Umwelt- und Naturschutz

Naturschutz bedeutet Lebensqualität in Städten und Gemeinden

Die biologische Vielfalt im Siedlungsraum ist stark gefährdet. Um diese zumindest teilweise zu erhalten und nach Möglichkeit zu verbessern, ist mehr Lebens- durch bessere Umweltqualität zu schaffen. Das Naturbewusstsein im Siedlungsraum ist zu stärken, um die Basis für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung zu erreichen. Intep unterstützt Gemeinden bei der naturnahen Siedlungsentwicklung sowie der Sensibilisierung.

Stadtgebiete und Gemeinden als Arten-Hotspot

Einhergehend mit der stetig ansteigenden Bevölkerungszahl nimmt die Verdichtung von Bauten und Infrastruktur zu. In vielen Gemeinden findet zudem eine Zersiedelung statt. Die damit verbundene Versiegelung von Grünflächen und  Aktivitäten der Menschen zerstören Lebensräume für Flora und Fauna. Dies führt aufgrund ihrer Wärmeabsorption zunehmend zu Hitzeinseln. Um solche Negativ-Effekte zu verhindern und die Chancen der grünen Stadtentwicklung zu nutzen, unterstützt intep Städte und Gemeinden mit einer ganzheitlichen Planung. Mit gezielten Massnahmen schaffen wir neue Lebensräume in Stadtgebieten und erreichen eine reiche Artengemeinschaft.

 

Wild gewordene Rasenflächen, ungenutzte Bahnareale  oder einzelne Bäume am Wegrand werden von uns oft als Dekoration wahrgenommen. Doch stellen sie eigentlich ein wertvolles Mosaik unterschiedlichster Lebensräume auf kleiner Fläche dar. Gemäss der Studie „BiodiverCity“ können solche städtischen Lebensraumtypen, die Lebensräume ersetzen, welche in der Natur- und Kulturlandschaft selten geworden sind. Beispielsweise bieten alte Bahnareale (offene Schotterflächen wie trockene Kies-Ufer-bereiche von Flüssen) oder Fassadenbegrünung von Gebäuden (als Felsen)  neue Lebensräume. Intep sucht Synergien zwischen verschiedenen Stakeholdern um die optimale Lösung unter Berücksichtung von ökologischen, ökonomisch und sozialen Aspekte zu finden.

 

Wohnqualität in Städten

 

Die vernetzte und ganzheitlich betrachtete Grüngestaltung der Städte entspricht einer win-win-win-Situation für Pflanzenarten, Tierarten sowie Stadtbewohner. So erfüllt die Natur in Städten unter anderem die folgenden Funktionen:

 

  • Luftentstaubung
  • Beschattung und Temperatur-Regulation
  • Lebensräume für Fauna und Flor
  • Verschönerung des Stadtbildes
  • Naherholungsmöglichkeiten für die Stadtbevölkerung

 

Studien haben gezeigt, dass für ein Grossteil der Stadtbevölkerung der Zugang zu Natur zu ihrer Lebensqualität beiträgt. Die Nähe zu Grünräumen ist ein Entscheidungsfaktor für die Wahl ihres Wohnortes. Wo die Gebäudedichte die Möglichkeiten für horizontale Grünflächen einschränkt, ergeben sich neue Möglichkeiten in der vertikalen Begrünung, namentlich der Fassadenbegrünung. Für die zukunftsfähige Gestaltung von Wohn-, Gewerbe- und Büroarealen arbeitet intep mit Gemeinden, Planern und Architekten zusammen. Wir beteiligen uns in Studien und Veranstaltungen zum modernen, städtischen Wohnen und Arbeiten. Dabei berücksichtigt intep die sozialen, ökologischen sowie ökonomischen Aspekten. Wir suchen nach langfristigen Lösungen, die zu der angestrebten win-win-win-Situation führen.

 

Wissenstransfer und Sensibilisierung

 

Als integral und nachhaltig denkendes Beratungsunternehmen engagieren wir uns in der nachhaltigen Immobilien- und Stadtentwicklung. Zudem sind wir in Forschungsprojekten zu suffizienten und kreislauffähigen Wohn- und Businessmodellen involviert. Auch führen wir Schulungen und Coachings im Bereich der Luftreinhaltung und dem Umweltschutz durch. Mit technischem und planerischem Know-How aber auch mit Umweltwissenschaft- und Biologie-Hintergrund verfügt intep über eine ganzheitliche Betrachtungsweise. Wir engagieren uns für den Wissenstransfer und die Sensibilisierung von Industrie, Gemeinden und der Bevölkerung. Intep geht auf die Chancen von horizontalen wie auch vertikalen Grünflächen in Städten ein, ermittelt Synergien und thematisiert Gefahren.

 

Ihre Vorteile

Intep unterstützt, begleitet und beratet im Namen des Umwelt- und Naturschutzes. Dabei profitieren Sie von den folgenden Leistungen:

 

  • Beratung und Begleitung hinsichtlich Grünflächenbewirtschaftung
  • Beratung und Begleitung hinsichtlich naturnaher, Biodiversität fördernder und dem Klimawandel entgegenwirkende Wohn- und Büroarealen (bestehende und neue Bauten)
  • Beratung von Gemeinden und Privatwirtschaft zum nachhaltigen Umgang mit Wasser
  • Wissenstransfer und Sensibilisierung von Gemeinden und Bevölkerung
  • Mitwirkung in Forschungsprojekten

 

Unsere Experten mit umfassendem Wissen stehen Ihnen zur Seite und begleiten Sie bei Ihrem Projektvorhaben von Beginn an. Ihre direkten Ansprechpartner finden Sie weiter unten oder alternativ können Sie gerne auch das Kontaktformular nutzen.