Green Masterplan

Auf dem Grundstück Landsea Nanjing Wangjiawn entwickelt die Landsea Green Group (Landleaf) Büro- und Wohngebäude sowie Flächen für den Detailhandel. Insgesamt werden auf rund 45.000 m2 etwa 130.000 m2 Gebäudefläche geplant, darunter auch das neue Headquarter von Landsea. Die Planung soll durch zukunftsweisende Nachhaltigkeitsanforderungen und -performance zu einem Wahrzeichen in China werden. Intep wurde beauftragt, ein Nachhaltigkeits-Masterkonzept mit dem Schwerpunktgebiet "Wasser" zu erarbeiten.

Green Masterplan

Facts

Projektzeitraum

seit 2019

Auftraggeber

Shanghai Landleaf Building Technology Co., Ltd.

Ergebnis

Nachhaltigkeits-Masterkonzept mit Schwerpunkt "Wasser"

Ziel der von intep angebotenen Nachhaltigkeitsberatung ist ein Nachhaltigkeits-Masterkonzept für das gesamte Gebiet auszuarbeiten und dabei die ganzheitliche Betrachtung der energieeffizienten und ressourcenschonenden Handlung in der Planungs-, Erstellungs- und Betriebsphasen des Standortes mit einzubeziehen. Die konzeptionell empfohlene Strategie und Massnahmen sollen den Standort erfolgreich zum Ziel „Null-Emission“ führen und begleiten.

 

Im Rahmen des Auftrags entwickelt intep ein Masterplan zur Nachhaltigkeit auf der Grundlage des Planungsstandes Pre-Design, zeigt die Anforderungen und Planungsgrundsätze in den Nachhaltigkeitsbereichen auf, definiert die Ziele und Massnahmen als Grundlage für eine Nachhaltigkeitsperformance. Das Projekt soll durch die Erfüllung von sehr hohen Qualitäts- und Nachhaltigkeitsanforderungen zu einem Wahrzeichen und Vorbild in China werden. Die konkret erstellte Teilkonzepte sind:

 

  • Verkehr und Mobilität
  • Bauen und Wohnen – Stadtentwicklung, Architektur
  • Grünflächen und Freiraum
  • Energie und Klima
  • Wasser und Boden
  • Materialen
  • Organisatorische Grundlagen

 

Um unter anderem Schwammstadtanfoderung von Nanjing City zu erfüllen, hat das Team von intep noch ein detailliertes Konzept für Regenwasser-Management ausgearbeitet.

Leistungen

Nachhaltigkeits-Masterkonzept

Plus-Energie-Building

Wassermanagement-Konzept