Nachhaltiges Areal Tivoli Garten

Urheber: Renderisch

In direkter Nachbarschaft zum Shoppi Tivoli in Spreitenbach erstellt die Eiffage Suisse AG im Auftrag der Credit Suisse ein Areal mit Wohn- und Gewerbenutzung. Intep begleitet den Projektentwickler Eiffage Suisse zur Erreichung der Nachhaltigkeitsanforderungen nach greenproperty Gold und Minergie-Eco.

Areal mit Wohn- und Gewerbenutzung nach der neuen Version greenproperty

Facts

Projektzeitraum

seit 2017

Auftraggeber

Eiffage Suisse AG

Zertifizierung

greenporperty Gold, Minergie-Eco

Das neue Areal Tivoli Garten – direkt angrenzend an das Parkhaus des Shoppi Tivoli – wird in einem    5-7 geschossigen Sockelbau sowie zwei Türmen mit je 19 Geschossen neue Wohnungen, Büros, Kleingewerbe sowie einen Baumarkt beherbergen. Mit dem Sockel aus einer Einstellhalle, die mit dem angrenzenden Parkhaus verbunden wird, wird die „Stadtebene“ in das 1. OG gehoben. Auf dieser Ebene erfolgt die Erschliessung der Gewerbeeinheiten sowie der Büro- und Wohnflächen. Mit der zum Teil unter dem Areal verlaufenden neuen Limmattalbahn und den umliegenden Angeboten, wird hier ein Areal an einem sehr zukunftsfähigen Standort erstellt.

 

Mit der Credit Suisse als Bauherrin besteht die Forderung an eine Zertifizierung nach greenporperty Gold. Als eines der ersten Projekte wird das Projekt nach der Version 2019 von greenporperty zertifiziert.

Leistungen

Nachhaltigkeitsbegleitung des Entwicklers

Beratung des Planungsteams

Kontrolle der Umsetzung auf der Baustelle

Zertifizierung nach greenporperty und Min-P-Eco

Zurück zur Übersicht