IT-Tool „CarbonFM“ im Praxistest

Intep als Praxispartner im Projekt CarMa (Carbon Management für Facility Services)

10. Oktober 2019 | René Sigg

Anlässlich des Forschungsprojektes CarMa (Carbon Management für Facility Services) fand am 26.09.2019 ein weiteres Projekttreffen an der der HTW Berlin statt. Das vom Institut für angewandte Forschung Berlin (IFAF) geförderte Projekt unter Leitung von Prof. Dr. Andrea Pelzeter (HWR Berlin, Leiterin GEFMA-Arbeitskreis Nachhaltigkeit) und Prof. Dr. May (HTW Berlin, Leiter GEFMA-Arbeitskreis Digitalisierung) entwickelt mit den Praxispartnern intep, Apleona, Berliner Immobilienmanagement, Gegenbauer und iffm eine Methode zur Ermittlung des Carbon Footprint (CFP) von Facility Services. Das Resultat wird ein webbasiertes IT-Tool (CarbonFM) sein, welches die Erfassung von Services und zugehörigen Produkten sowie die Berechnung der damit verbundenen CO2-Emissionen, ermöglicht. Das zukunftsweisende Projekt wird das erste Instrument sein, welches die belastbare Zahlen zu Treibhausgasen im Gebäudebetrieb liefert.

 

Am 26. September 2019 konnten die Projektpartner anlässlich eines Workshops, das System erstmals selbst testen und eigenständig Eingaben vornehmen. Bis Ende 2019 wird hierzu eine Richtlinie (GEFMA 162) veröffentlicht, eine beigefügte Excel-Datei wird das Durchspielen und Bewerten der Methode ermöglichen.

 

Weitere Informationen sowie das Save the Date zum offenen CarMa-Workshop finden Sie im Beitrag auf der Webseite von GEFMA.

Ansprechpartner