Materialflussanalysen, Ökobilanzierungen und Kostenanalysen

Sean Stratton on Unsplash

Materialflussanalysen, Ökobilanzierung, Kostenanalysen

Materialflussanalysen, Ökobilanzierungen und Kostenanalysen dienen der Optimierung von Produktionsprozessen, des Produktdesigns und Dienstleis-tungen hinsichtlich ihrer Umweltauswirkungen und ihrer ökonomischen Auswirkungen. In enger Verbindung zueinander können somit Teilaspekte der Nachhaltigkeit gestärkt werden, namentlich die ökologischen und ökonomischen.

Wir erstellen für Sie Materialflussanalysen und ermitteln Transport- und Lagervorgänge. Auf Grundlage dieser beraten wir Sie gern bezüglich möglicher Optimierungen und stellen mit Ihnen alternative Lösungen zusammen.

 

Materialflussanalyse

Materialflussanalysen dienen der Erfassung von Vorgängen, die ein Material transportieren und lagern. Ziel ist es, den Fluss von Materialien nachvollziehen zu können, um somit Defizite und deren Ursachen zu erkennen und zu optimieren.

 

Des Weiteren unterstützen wir Sie bei der Erstellung ihrer Ökobilanz – von einem groben Screening bis zu einem detaillierten Variantenvergleich. Unsere langjährige Erfahrung und unser interdisziplinäres Team garantieren eine spezifische, angepasste Lösung für jedes Bedürfnis – unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Ressourcen und Kenntnisse.

 

Ökobilanz

Eine Ökobilanz ermittelt die Umweltwirkungen eines Produkts oder einer Dienstleistung inklusive aller in der Lieferkette und im Betrieb auftretenden Umweltbelastungen. Berücksichtigt wird der ganze Lebenszyklus – von der Gewinnung der Rohstoffe über die Herstellung und Nutzung bis zur Entsorgung des Produktes.

 

Intep erstellt Ökobilanzen nach den gängigen Normen (ISO 14040ff, KBOB, DIN EN15804 etc.). Mit unserer umfassenden Expertise in verschiedenen Branchen unterstützen wir Sie bei der Wahl des geeigneten Detaillierungsgrades, dem Datenerfassungsprozess und der Interpretation der Resultate. Bei Bedarf schlagen wir Ihnen geeignete Minderungsmassnahmen vor und unterstützen Sie beim Monitoring ihrer Massnahmen. Dies liefert die Grundlagen für eine gezielte und effiziente Reduktion der Umweltbelastung.

 

Neben den ökologischen Auswirkungen gilt es auch die ökonomischen Auswirkungen eines Produktes oder einer Dienstleistung über den gesamten Lebenszyklus zu bewerten. Nur dann kann eine realistische Kosteneinschätzung stattfinden, die über die Investitionskosten hinaus geht. Intep unterstützt Sie bei der Berechnung der Lebenszykluskosten von Produkten und Dienstleistungen. Mit geeigneten Methoden und Tools arbeiten wir bereits seit mehreren Jahren und beraten unsere Kunden bezüglich der Optimierung etwaiger Kosten.

Lebenszykluskosten

Die Berechnung von Lebenszykluskosten erfolgt über die Betrachtung aller bei einem Produkt oder einer Dienstleistung anfallenden Kosten. Diese beinhalten Kosten für die Entwicklung, Herstellungen, Nutzung (inkl. Instandhaltung) und Entsorgung.

 

Lebenszykluskosten und Ökobilanzen bilden auch eine wichtige Grundlage für die Nachhaltigkeitsbewertung von Bauwerken und dienen als offizielle Nachweisquelle für Gebäudezertifizierungen nach DGNB, LEED, BREEAM und BNB. Gerne erstellen wir Ihnen die Lebenszykluskostenberechnungen im Zuge des Zertifizierungsprozesses.

ZUR PROJEKT-ÜBERSICHT