Öffentlicher Klimaworkshop - Dallgow-Döberitz

Bürger*innen sammelten spannende Ideen für den Klimaschutz in der Gemeinde

05. Juli 2022 | Jana Tappeiner

Am vergangenen Samstag, 02.07.2022, fand im Rahmen der Erstellung des integrierten Klimaschutzkonzeptes für die Gemeinde Dallgow-Döberitz ein öffentlicher Klimaworkshop statt.

 


Online-Umfrage

Damit auch die Meinung derjenigen Bürgerinnen und Bürger, die nicht am Workshop teilnehmen konnten, Berücksichtigung bei der geplanten Entwicklung von Klimaschutzmaßnahmen in der Gemeinde finden kann, besteht nun die Möglichkeit, im Rahmen einer Online-Umfrage Maßnahmen zum Thema Klimaschutz vorzuschlagen und Handlungsfelder zu priorisieren.

 

An der Umfrage teilnehmen


 

Im Garten des Rathauses konnte man sich nicht nur an unterschiedlichen Stationen zu verschiedenen Handlungsfeldern wie Mobilität und Verkehr, Gebäude, Lebenstil und Konsum informieren, sondern die Bürgerinnen und Bürger hatten darüber hinaus auch die Möglichkeit, Ideen für Maßnahmen des Klimaschutzes in ihrer Gemeinde niederzuschreiben. Zudem konnten die verschiedenen Handlungsfelder anschließend in ihrer Bedeutung gewichtet werden. Die Teilnehmenden hatten viele Ideen und konkrete Vorstellungen, durch welche Maßnahmen die Gemeinde ihrem Ziel, der Klimaneutralität bis 2035, näher kommen kann.

 

Die Beteiligung der Öffentlichkeit ist bei der Erarbeitung des Konzeptes von großer Bedeutung, da sie dazu beitragen kann, die tatsächliche Umsetzung der Klimaschutzmaßnahmen unter Einbeziehung aller Akteure zu steigern.

 

Die Beiträge werden nun durch intep ausgewertet und die Ergebnisse in einen Maßnahmenkatalog, dem Herzstück des Konzeptes, eingearbeitet. Nach der Erstellung eines Zwischenberichts zum Konzept können die Bürgerinnen und Bürger die Maßnhamen nochmals bewerten.