Virtuelle Workshops der Umweltkooperation NRW.China

Intep unterstützte die GIZ und das Umweltministerium NRW bei der Konzeption und Durchführung einer vierteiligen Workshop-Reihe, an der mehr als 200 chinesische und deutsche Regierungsvertreter, Experten, Wissenschafter und Wirtschaftsverterer aus China und Deutschland teilnahmen.

Deutsch-chinesischer Austausch zu Agrarwirtschaft, Renaturierung und Klimafolgenanpassung

Facts

Projektzeitraum

2021

Auftraggeber

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Das Fachprogramm im Rahmen der „Umweltkooperation NRW.China“ ermöglicht Einrichtungen und Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen (NRW) den Austausch und die Vernetzung mit chinesischen Vertreter*innen aus Umweltverwaltung, Fachinstitutionen und Umweltwirtschaft sowie mit dem chinesischen Alumninetzwerk der Stipendiatenprogramme des Landes NRW mit den chinesischen Partnerprovinzen Shanxi, Jiangsu und Sichuan. Aufgrund der anhaltenden Reiserestriktionen, welche einen persönlichen Austausch zwischen Deutschland und China nicht erlauben, wurde der Autausch als digitale Workshop-Reihe konzipiert. Die „Umweltkooperation NRW.China“ wird vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MULNV NRW) gefördert, im Rahmen dessen die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH alljährlich diesen Alumni-Austausch durchführt.

 

Zentrale Themen der Seminarreihe beinhalteten die Digitalisierung und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft, die Renaturierung von Industriegebieten, die nachhaltige Tierhaltung und die Bio-Lebensmittelindustrie sowie die Klimafolgenanpassung. Neben Fachvorträgen und Diskussionen wurden Videobeiträge bzw. virtuelle Exkursionen zu Pilotprojekten und Unternehmen sowie eine virtuelle Reportagen zum Alumninetzwerk gezeigt. Während die Workshops grösstenteils virtuell abgehalten wurde, traffen sich die Alumni aus der Provinz Shanxi in der Provinzhauptstadt Taiyuan und tauschten sich mit den online zugeschalteten Teilnehmern aus Deutschland und den Alumni anderer chinesischer Provinzen zm Thema „Renaturierung von Industriegebieten und ökologische Planung“ aus.

 

Dr. Feng Lu-Pagenkopf, Senior Consultant bei intep, hielt im Seminar zum Thema „Klimafolgenanpassung“ neben deutschen und chinesischen Fachexperten einen Vortrag über „Konzept und Praxis des Nachhaltigkeits-Masterkonzeptes auf Quartierebene“.