Circular Economy Strategien und Monitoring

Kreislaufwirtschaft als Lösung für nachhaltiges Wirtschaften

Die Transformation zu einer nachhaltigen Wirtschaft stellt die Schweiz und auch das Ausland vor grosse Heraus-forderungen. Gefragt sind innovative Ansätze, um die begrenzten Ressourcen nachhaltig zu nutzen und die Regenerationsfähigkeit der erneuerbaren Ressourcen zu erhalten. Unser interdisziplinäres Team unterstützt Behörden, Bauherrschaften, Unternehmen und Organisationen in den Bestrebungen Ressourcen optimal zu nutzen und Kreisläufe zu schliessen.

Wir verbinden interdisziplinäres Wissen mit strategisch-konzeptuellen Kompetenzen und erarbeiten Grundlagen für eine nachhaltige Ressourcen-bewirtschaftung. Wir entwickeln lösungsorientierte Ansätze in der Versorgung, Nutzung und Entsorgung von Ressourcen und setzen den Fokus auf Material- und Energiekreisläufe. Dabei legen wir grossen Wert auf kundenorientierte Lösungen und die Betrachtung des Gesamtsystems. Wir zeigen Ihnen, wie Sie durch gezielte Massnahmen nicht nur Ressourcen-, Energieverbrauch und CO2-Ausstoss reduzieren, sondern auch Ihre Kosten senken können.

 

Kreislaufwirtschaft bedeutet mehr als Recycling. Unter Kreislaufwirtschaft versteht man ein System, in dem Ressourcen nicht nur wiederverwertet werden, sondern die Energie- und Materialkreisläufe möglichst geschlossen werden, Produktionszyklen verlangsamt, Dinge repariert und in neuer Form mehrfach verwendet werden. Um kreislauffähige Produkte anbieten oder beschaffen zu können, sind zentrale Aspekte wie Produktdesign und mit dem Produkt verbundene Dienstleistungen zu definieren. Wir erarbeiten mit Ihnen neue Konzepte und Ideen, um die Herausforderungen des nachhaltigen Wirtschaftens anzugehen.

 

Dank unserer agilen Struktur stellen wir projektspezifische Teams zusammen, wobei wir auf Experten aus den Themenbereichen Circular Economy, Umweltmanagement & Ressourceneffizienz, nachhaltiges Bauen, Betrieb von Immobilien, Klima & Energieeffizienz, Sozioökonomie sowie Innovation zurückgreifen. Im Zentrum unserer Arbeiten stehen die folgenden Dienstleistungen:

 

  • Entwicklung von Circular Economy- und Ressourcenstrategien
  • Analyse von Ressourcenreduktionspotenzialen z.B. Materialflussanalyse und Entwicklung von Verbesserungsstrategien
  • Ansätze zur Steigerung der Ressourceneffizienz in der Industrie und in Organisationen als Mitglied des Netzwerks Ressourceneffizienz Schweiz, Reffnet
  • Materialökologische Baubegleitung mit Schwerpunkt Rückbaufähigkeit bei Gebäuden
  • Re-use und Sharing Konzepte
  • Ökodesign und Ökobilanzierungen
  • Entsorgungskonzepte, welche auch die Abfallvermeidung sowie -reduktion und das Recycling von Wertstoffen beinhalten
  • Ressourcenmonitoring, Ableiten von Indikatoren und Zielen
  • Vermittlung von Grundlagenwissen für kreislauffähige Produkte und Dienstleistungen
  • Bearbeitung Ihrer Fragestellung in Workshops mit Geschäftsleitung, Mitarbeiter*Innen und anderen Stakeholdern – z.B. die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle oder zirkuläre Produkte / Dienstleistungen
  • Forschungsprojekte: Studien zu spezifischen Fragestellungen

 

Ihre Vorteile

 

  • Sie kennen ihre Materialflüsse und die Potenziale, um die Ressourceneffizienz zu steigern.
  • Sie erreichen eine ausgewogene Balance zwischen Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit in ihren Abläufen und Fertigungsprozessen.
  • Sie zeigen Transparenz im Umgang mit Ressourcen und der Entsorgung.
  • Ihre Organisation positioniert sich als innovatives und fortschrittliches Unternehmen.
  • Sie profitieren von einem interdisziplinären Team, dass ihre Situation von allen Seiten beleuchtet.
  • Ihre Mitarbeiter*Innen werden partizipativ einbezogen, die Identifikation steigt.

 

Intep steht Ihnen mit einem Expertenteam mit umfassendem Wissen zur Seite und begleitet Sie bei Ihrem Projektvorhaben von Beginn an. Ihre direkten Ansprechpartner finden Sie weiter unten oder alternativ können Sie gerne auch das Kontaktformular nutzen.

ZUR PROJEKT-ÜBERSICHT