Suffizienz im Unternehmenskontext

Unternehmen tragen Verantwortung - sozial und ökologisch. Sie erkennen zunehmend an, welche direkten und indirekten Folgen ihr Handeln für die Gesellschaft und die Umwelt haben kann und dass verantwortungsbewusstes Tun auch wirtschaftliche Chancen eröffnet. Doch was bedeutet in diesem Zusammenhang suffizientes Unternehmertum? Dieser Frage ist die intep mit ihrem Projektpartner öbu nachgegangen.

Begriffsdefinition

Facts

Projektzeitraum

2019 bis 2020

Auftraggeber

Kulturpark Zürich

Resultat

Erarbeiten einer Begriffsdefinition und von Handlungsansätzen

Impulspapier „Suffizienz im Unternehmenskontext“ veröffentlicht!

 

Das Impulspapier gibt Ihnen einen tiefen Einblick über die Bedeutung der Nachhaltigkeitsstrategie Suffizienz für Unternehmen. Es fasst die Prinzipien eines suffizienten Unternehmens in einem Modell zusammen, an das auch Sie Ihre Unternehmensstrategie ausrichten können.

 

Das Impulspapier ist im Rahmen dieses Projekts entstanden:

Suffizienz ist ein wesentliches Element, um die Ziele der Agenda 2030 zu erreichen. Für Unternehmen gibt es bei den Entscheidungsträgern bisher oft nur eine geringe Vorstellung, wie sie ihr Unternehmen suffizient gestalten können. Gründe dafür sind, dass der Begriff „Suffizienz“ gerade im Unternehmenskontext nur schwer greifbar und teilweise negativ behaftet ist. Auch fehlt es oft an konkreten Beispielen und Handlungsansätzen. Ziel der Studie ist die Erarbeitung einer Begriffsdefinition für Suffizienz im Unternehmenskontext. Damit soll eine Grundlage geschaffen werden, Suffizienz als dritte Strategie (neben den Strategien Effizienz und Konsistenz) zu etablieren und so in die unternehmerische Nachhaltigkeit einzubinden.

 

Die Begriffsdefinition von Suffizienz im Unternehmenskontext basiert auf interdisziplinärem Wissen unter Einbezug unterschiedlicher Experten. An drei Co-creation Workshops wurde mit Diskussionspartnern des WWF Schweiz, Gewerbeverband der Stadt Zürich, MCC Maurer Consulting und Inside Out Solutions der Begriff Suffizienz für den Unternehmenskontext mit Inhalten gefüllt. Die gewonnenen Ergebnisse werden an einem Forum der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt und in einem partizipativen Prozess weiterdiskutiert.

 

 

In Kooperation mit öbu – Der Verband für nachhaltiges Wirtschaften. www.oebu.ch

Das Projekt wird unterstützt durch den Kulturpark. www.kulturpark.ch

 

Download:

 

 

Leistungen

Aufbau einer interdisziplinären Arbeitsgruppe

Synthese der Ergebnisse in Veröffentlichung in einem Booklet

Erarbeiten einer breit abgestützten Begriffsdefinition und Prinzipien

Fachliche Leitung und Organisation von Workshops, Thementische und öffentlichen Veranstaltungen

Konzeptionierung Modell suffizienter Unternehmen.

ZUR News-ÜBERSICHT
Zurück zur Übersicht