Ökobilanzierungen für Produkte und Dienstleistungen

by Anncapictures on Pixabay

Ökobilanzierung für Produkte und Dienstleistungen

Mittels einer Ökobilanz lassen sich die Auswirkungen eines Produktes, eines Betriebs oder einer Dienstleistung auf die Umwelt quantifizieren und transparent darstellen. Dies liefert die Grundlagen für eine gezielte und effiziente Reduktion der Umweltbelastung. Wir unterstützen Sie bei der Erstellung ihrer Ökobilanz nach Mass.

Von einem groben Screening bis zu einem detaillierten Variantenvergleich – unsere langjährige Erfahrung und unser interdisziplinäres Team garantieren eine spezifische, angepasste Lösung für jedes Bedürfnis. Dabei gehen wir auf die Ihnen zur Verfügung stehenden Ressourcen und die vorhandenen Kenntnisse ein.

 

Ermittlung der Umweltwirkungen

Eine Ökobilanz ermittelt die Umweltwirkungen eines Produkts inklusive aller in der Lieferkette und im Betrieb auftretenden Umweltbelastungen. Berücksichtigt wird der ganze Lebenszyklus – von den Rohstoffen über Herstellung und Nutzung bis zur Entsorgung.

 

Intep erstellt Ökobilanzen nach den gängigen Normen (ISO 14040ff, KBOB, DIN EN15804 etc.). Mit unserer langjährigen und umfassenden Expertise in verschiedenen Branchen unterstützen wir Sie bei der Wahl des geeigneten Detaillierungsgrades, dem Datenerfassungsprozess und der Interpretation der Resultate. Bei Bedarf schlagen wir Ihnen geeignete Minderungsmassnahmen vor und unterstützen Sie beim Monitoring ihrer Massnahmen.

 

Wir sind überzeugt davon, dass Nachhaltigkeit ein Kernthema für jedes Unternehmen ist. Deshalb unterstützen wir Sie bei der Implementierung von Ökobilanzprozessen und -resultaten in ihre Standardprozesse (z.B. SAP).

 

Die Ökobilanzierung ist aber auch eine wichtige Basis, um festzustellen, welche Ihrer Produkte und/oder Produkteteile beispielsweise sehr CO2-intensiv sind und ihre Substitution entsprechend einen positiven Einfluss auf Ihre Treibhausgasbilanz ausüben könnte.

 

Umweltproduktdeklaration (EPD)

Eine Umweltproduktdeklaration (Environmental Product Declaration, EPD) beschreibt die funktionalen und technischen Eigenschaften sowie die Umweltwirkungen von Baustoffen und Bauprodukten. Die Umweltauswirkungen werden auf Basis von Ökobilanzen quantitativ dargestellt und beziehen sich auf den gesamten Lebenszyklus des betreffenden Produkts. EPDs bilden eine wichtige Grundlage für die Nachhaltigkeitsbewertung von Bauwerken und dienen als offizielle Nachweisquelle für Gebäudezertifizierungen nach DGNB, LEED, BREEAM und BNB. In der Schweiz fordern die Gebäudezertifizierungen MINERGIE-ECO und SNBS sowie der Gebäudestandard SIA Effizienzpfad Energie eine Ökobilanz auf Basis der Datenbank «Ökobilanzdaten im Baubereich» (KBOB-Liste).

 

Intep unterstützt Sie bei der Erstellung der für die EPD nötigen Ökobilanz und berät Sie hinsichtlich Anforderungen und Datengrundlagen. Beliefern Sie den Schweizer Markt, empfehlen wir Ihnen die Aufnahme ihres Produkts in die KBOB-Liste und unterstützen Sie bei der Erstellung der Ökobilanz gemäss den KBOB-Richtlinien. Ebenso führt Intep Reviews von Ökobilanzen nach KBOB und DIN EN 15804 durch.

ZUR News-ÜBERSICHT