Betrieb und Bewirtschaftung

Projektbegleitendes Facility Management (pbFM)

Wir unterstützen und begleiten Eigentümer, Betreiber und Nutzer von Immobilien bei der Konzeption und Umsetzung betrieblicher Belange im Rahmen der Entwicklung, Planung und Realisierung von Bauprojekten sowie im Betrieb von Immobilien.

Damit ein Bauwerk nach Fertigstellung möglichst bewirtschaftungsgerecht in den Betrieb übernommen werden kann, ist es notwendig die dafür erforderlichen räumlichen, technischen und gestalterischen Anforderungen bereits frühzeitig bedarfsgerecht zu definieren und später in der Planungs- und Erstellungsphase durchzusetzen. Durch den Einbezug eines FM-Planers in den Planungsprozess, können die Nutzer- und Betreiberanforderungen rechtzeitig
berücksichtigt werden. Mit einem vergleichsweise geringen Mehraufwand ergeben sich dadurch folgende Vorteile:

 

  • Gewährleistung von effizienten Bewirtschaftungsprozessen
  • Reduktion und Optimierung der Bewirtschaftungskosten
  • Bessere Instandhaltungskonditionen und weniger Ressourcenverbrauch
  • Verbesserter Know-How-Transfer über Objekte und Anlagen im Phasenübergang vom Bau in den Betrieb

 

Betriebs- und Betriebsführungskonzept

Im Rahmen eines Betriebs- und Betriebsführungskonzepts werden die baulichen betrieblichen Anforderungen an ein Gebäude in Zusammenarbeit mit den zukünftigen Betreibern definiert und in einem Bericht festgehalten. Das Betriebs- und Betriebsführungskonzept dient dann als Grundlage für die weitere Planung. Um die Betriebsprozesse korrekt zu erläutern und den benötigten Anforderungen gerecht zu werden, erfolgt die Gliederung und Darstellung gemäss dem Prozess- und Leistungsmodell im Facility Management (ProLeMo). Dieses Tool wurde durch die IFMA (International Facility Management Assoziation) entwickelt und dient als Grundlage, um klare Strategien und Richtlinien im Facility Management zu erarbeiten.

 

Eine erste Fassung des Betriebs- und Betriebsführungskonzepts ist mit Vorteil bereits in einer sehr frühen Planungsphase z. B. mit der Erarbeitung des Raumprogramms oder des Nutzungskonzeptes für einen Neubau oder eine anstehende Gesamtsanierung zu erarbeiten. Im Anschluss kann das Betriebs- und Betriebsführungskonzept mit fortlaufender Planung weiter konkretisiert und ergänzt werden.

 

Das Angebot von intep

  • Erarbeitung eines Betriebs- und Betriebsführungskonzepts
  • Begleitung der Planung und Teilnahme an Planungssitzungen
  • Erarbeiten von Detailkonzepten wie z. B. Entsorgungskonzept, Reinigungskonzept, Notfallkonzept usw.

 

Intep steht Ihnen mit einem Expertenteam mit jahrelanger Erfahrung zur Seite und berät und begleitet Sie gerne bei Ihrem Projektvorhaben. Ihre direkte Ansprechpartner finden Sie weiter unten oder gerne können Sie auch das Kontaktformular nutzen.

Referenzprojekte

ZUR PROJEKT-ÜBERSICHT
Zur Übersicht