Dr. Christian Schmid

Bereichsleiter

Christian Schmid ist Geograph und Sozioökonom. Seit 2016 leitet er bei intep den Bereich Sozioökonomische Beratung und Forschung. Seine Schwerpunkte liegen in der nachhaltigen Entwicklung von Quartieren, Gemeinden/Städten und Regionen, Analyse und Begleitung von Akteursprozessen sowie im Bereich Nutzerverhalten und Suffizienz.

schmid@intep.com

+41 (0) 43 488 38 92

Zürich

Zu meiner Person

Meine Tätigkeit umfasst die Erstellung von Analysen, Expertisen und Studien zur nachhaltigen Entwicklung von Quartieren, Gemeinden/Städten und Regionen sowie die Erarbeitung von Standortanalysen, Wirkungsanalysen und Evaluationen.

 

In interdisziplinären und oft komplexen Beratungs- und Forschungsprojekten erarbeite ich Lösungen für die öffentliche Hand und für die Privatwirtschaft in den Bereichen Energie, Immobilien, Stadt- und Regionalökonomie, partizipative Prozesse, Bildung und Innovation.

Mein besonderes Interesse gilt der Nutzerperspektive entlang des Lebensweges von Immobilien, beispielsweise bei energierelevanten Entscheidungen.

Diplome und Abschlüsse

Dr. sc. ETH

Dipl. Geograph

Dipl. Höheres Lehramt für Mittelschulen

Weitere Engagements

  • Vorstandsmitglied Schweizerische Studiengesellschaft für Raumordnung und Regionalpolitik (ROREP)
  • Mitglied Schweizerische Akademische Gesellschaft für Umweltforschung und Ökologie (saguf)
  • Mitglied Schweizerische Gesellschaft für angewandte Geographie (SGAG)
  • Mitglied Geographisch-Ethnographische Gesellschaft Zürich (GEGZ)

 

Publikationen (Auswahl)

  • Schmid, Ch. (2017): Standort als Erfolgsfaktor. In: Immobilia, September 2017.
  • Schmid, Ch., Gambaro, G. (2017): Business Case Suffizienz. Geld verdienen mit Suffizienz? Innovationsforum mit Unternehmern, Forschenden und Behörden.
  • Schmid, Ch., Rieser, C., Rütter, H., Fischer, A., Lamprecht, M. (2015): Sport Schweiz 2014 – Sportkonsum. Auswertung spezifischer Ergebnisse der Befragung „Sport Schweiz 2014“. Im Auftrag des Bundesamtes für Sport.
  • Schmid, Ch., Rütter, H. (2015): Informatik in Schweizer Gymnasien – Kosten der Einführung eines obligatorischen Faches. Grundlagenstudie mit Kostenmodell und Kostenschätzung für die Kantone Bern, Freiburg und Thurgau. Rüschlikon, August 2015. Auftraggeber: Hasler Stiftung, Bern.
  • Schmid, Ch., Rütter, H., Höchli, Ch., Rieser, C., Hoff, O., Schwehr, T., Gartmann, L., Hellmüller, P. (2014): Wirtschaftliche Bedeutung des Sports in der Schweiz – 2011. Studie im Auftrag des Bundesamtes für Sport BASPO.
  • Schmid. Ch., Rütter, H., Rütter-Fischbacher U., Gartmann, L. (2014): Regionalwirtschaftliche Wirkungen der Kraftwerke Oberhasli AG, KWO – 2013. Auftraggeber: Kraftwerke Oberhasli AG, KWO.
  • Schmid, Ch., Rütter, H., Leu, A. (2014): Langfristige Perspektive als Erfolgsfaktor. Monitoringsystem für Gemeinden. In: kommunalmagazin, Nr .3 Juni/Juli 2014.
  • Schmid, Ch. (2013): Sozioökonomische Analyse der Gemeinde Rafz. Beitrag zuhanden des Grundlagendossiers Saalsporthalle der Gemeinde Rafz.
  • Schmid, C., Nathani, C., Rieser, A., Bernath, K., von Felten, N. (2012): Wirtschaftliche Bedeutung erneuerbarer Energien und des Kernkraftwerks Gösgen im Kanton Solothurn. Schlussbericht. Im Auftrag des Amtes für Umwelt, Departement „Bau und Justiz“, Kanton Solothurn.
  • Schmid, Ch. M. (2011): Alpine Zentren: Motor oder Magnet. In: Info AgrarWirtschaft, 4/2011.
  • Schmid, Ch. M. (2010): Dynamik sozioökonomischer Zentrum-Umland-Beziehungen im Schweizerischen Alpenraum – Erarbeitung von Entwicklungsoptionen anhand dynamisierter Branchenverflechtungsmatrizen. Shaker Verlag, Aachen. Diss ETH Zürich, No. 19222.
  • Schmid, Ch. M., Giuliani, G., Berger, S. (2009): Das Alpenstadtmodell. Technisch-methodische Eigenschaften, Validierung und Anwendungsweise.
  • Schmid, Ch. (2005): Regionalwirtschaftliche Analyse der Surselva mit einer Input-Output-Analyse der Gemeinde Vals. Diplomarbeit am Institut für Agrarwirtschaft ETH.
  • Frick, R., Maibach, M., Belart, B., Notter, B., Rütter, H., Rütter-Fischbacher U., Schmid, Ch., Erdin, Ch., Rüffer, M., Sabathy, D. (2014): Sozioökonomisch-ökologische Wirkungsstudie SÖW in Etappe 2. Schlussbericht. Auftraggeber: BFE, ARE.
  • Gantner, J. von Both, P., Rexroth, K., Ebertshäuser, S., Horn, R., Jorgji, O., Schmid, Ch., Fischer, M. (2018): Ökobilanz – Integration in den Entwurfsprozess. BIM-basierte entwurfsbegleitende Ökobilanz in frühen Phasen einer Integralen Gebäudeplanung. In: Bauphysik, Vol. 40, 2018 (Heft 5), S. 286-297.
  • Kellenberger, D., Schmid, Ch. Thaler, L. (2016): Rapporteur NRP 70 & 71 Sustainability. Synthesis Report. Swiss National Science Foundation SNF.
  • Nathani, C., Umbach-Daniel, A., Hellmüller, P., Rieser, C., Andreoli, L., Schmid, Ch. (2015): Energiesparpotenziale in Haushalten von älteren Menschen. Kick-off-Poster. NFP71- Haushalte.
  • Rütter, H., Nathani, C., Umbach-Daniel, A., Schmid, C., Hellmüller, P. (2014): Evaluation der Stiftung für Innovation, Entwicklung und Forschung Graubünden, Januar 2014. Im Auftrag von Stiftung für Innovation, Entwicklung und Forschung Graubünden.
  • Sigg, R., Hänssler, A., Schmid, Ch. (2017): Sanierung Hallenbad Rialto. Betriebskonzept mit Angebotsanalyse Schwimmen und Sauna, Schätzung künftige Nachfrage sowie Businessplan für das Hallenbad Rialto in Basel. Erziehungsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Sportamt.

 

Beiträge Veranstaltungen (Auswahl)

  • Schmid, Ch. M. (2018): Neuer Ökoindex: Unternehmens-Suffizienz. ERFA-Tagung ECO SWISS, Oberburg vom 31.10.2018.
  • Schmid, Ch. M. (2018): Suffizienz im Unternehmenskontext. Referat und Moderation von weiteren Fachreferaten. Forum Business Case Suffizienz vom 20.9.2018.
  • Schmid, Ch. M. (2018): Nachhaltiges Bauen durch Kreislaufwirtschaft und Digitalisierung. Einführung, Moderation und Diskussionsleitung. Innovationsforum Nachhaltiges Bauen durch Kreislaufwirtschaft und Digitalisierung. Swiss Green Economy Symposium vom 04.9.2018.
  • Schmid, Ch. M. (2018): Merkmale und Herausforderungen der Integralen Planung in der praktischen Umsetzung. Referat im Rahmen des Projektes BIM-basierte Integrale Planung. Workshop vom 26.1.2018.
  • Schmid, Ch. M. (2017): Suffizienz – utopisch oder notwendig? Referat im Rahmen des Swiss Green Economy Symposium vom 30.10.2017.
  • Schmid, Ch. M. (2015): Sport Schweiz 2014 – Sportkonsum. Auswertung spezifischer Ergebnisse der Befragung „Sport Schweiz 2014“. Konferenz der Kantonalen Sportverantwortlichen KKS, Magglingen, 10.11.2015.
  • Schmid, Ch. M. (2012): Wirtschaftliche Bedeutung des Sports in der Schweiz. Aktuelle Ergebnisse einer Studie im Auftrag des Bundesamtes für Sport BASPO. Initialveranstaltung sportcluster.ch, Münchenstein, 7.6.2012.
  • Schmid, Ch. M. (2008): Motor oder Magnet? Die ökonomische Bedeutung alpiner Zentren. Referat an der Tagung Phil.Alp – die Alpen aus der Sicht junger Forschender, Brig. 9./10. September 2008.
  • Berger, S., Giuliani, G., Schmid, Ch. M. (2009): Wirtschaftliche Spielräume für die Regionalentwicklung: Simulation unterschiedlicher Strategien. Poster. Präsentiert am Forschungsmarkt regiosuisse & Tagung Regionalentwicklung, Luzern. 3. September 2009.
Zurück
Zurück zur Leistungsübersicht
ZUR PROJEKT-ÜBERSICHT
Zur Übersicht
ZUR News-ÜBERSICHT